Das digitale Mess- und Controlsystem MCS 7060

//Das digitale Mess- und Controlsystem MCS 7060
Das digitale Mess- und Controlsystem MCS 70602019-01-27T22:57:02+00:00

Allgemeines

Das digitale Mess-, Regel- und Controllsystem MCS 7060/7070 ist eine preisgünstige und leistungsstarke Einheit, die speziell für die Steuerung bzw. Regelung von Werkstoffprüfmaschinen entwickelt wurde.

Ob einseitig oder doppelseitig beaufschlagte hydraulische Prüfzylinder oder elektromechanische Prüfantriebe (Spindelantrieb): Durch den  modularen Aufbau der Schnittstellen, den hochauflösenden digitalen  Regler und die vielfältigen Anpassmodule sind weitestgehend alle gängigen Prüfmaschinen anzuschliessen.

Eigenschaften

  • Eine kompakte modulare Standard-Elektronik für alle elektromechanischen, pneumatischen, hydraulischen bzw. statischen und dynamischen Prüfsysteme

  • Digitaler, hochgenauer Regler für die Prüfparameter Kraft, Weg, Zylinderhub, Dehnung etc. (Auflösung +/- 60.000 Schritte)

  • Integrierter Kraftkanal und 2 zusätzliche Steckplätze für Weg- und Dehung

  • über Konfigurationseingabe individuell anpassbar

  • In Verbindung mit der unter Windows® 10 laufenden “Test & Motion”-Anwendersoftware ein intelligentes, flexibles System für Industrie, Ausbildung und Forschung
MCS 7060 im Tischgehäuse

Die technische Spezifikation zwischen MCS 7060 und 7070 unterscheidet sich in der Auflösung  +/- 60.000 / 120.000 Schritte und der Optionssteckplätze 1 / 7 Slot. Über ein schnelles Interface wird die Verbindung zur Anwendersoftware ”Test & Motion” oder auch zu fremder Software wie z. B. LabView oder VisualBasic hergestellt.

Anwendungen MCS 7060

Modernisierung einer elektromechanischen Prüfmaschine

Test + Motion

Die gesamte Lloyd-Elektronik wurde durch SSM-Komponenten ersetzt. Der Leistungsantrieb sowie die Messwertaufnehmer für die Kraft, Traversenweg  und Dehnung wurden übernommen und ins neue Konzept eingebunden. Nach der Modernisierungmaßnahme mit dem digitalen MCS 7060 war der weitestgehend automatische Prüfablauf möglich.

Servohydraulische Prüfmaschine

Modernisierung MCS 7060

Die gesamte Elektronik wurde in den vorhandenen Steuerschrank eingebaut. In das Querhaupt der hydraulischen Prüfmaschine wurde eine Kraftmessdose von hoher Genauigkeit und ein digitales Wegmesssystem angebaut.
Eine neues Hydraulikaggregat mit einem Servoventilblock ermöglicht im Zusammenspiel mit dem digitalen 3-Kanal-Regler MCS 7060 die Einhaltung der Prüfgeschwindigkeiten nach Norm.
Durch den modularen Aufbau der SSM-Komponenten ist ein Einbinden von vorhandenen Öfen, Spannköpfen und Messwertaufnehmern sehr günstig möglich.

SSM Testronik GmbH

Geräte zur Werkstoffprüfung
Im Weichlingsgarten 20a
D-67126 Hochdorf – Assenheim

Direktkontakt

Tel.: +49 (0) 62 31 – 91 59 59
Fax: +49 (0) 62 31 – 91 59 95
E-Mail: info@ssm-testronik.de